Ab 6. April starten in Döschwitz und Kirchsteitz die Bauarbeiten zur gastechnischen Erschließung der Ortschaften durch die REDINET Burgenland GmbH. Diese Arbeiten werden abschnittsweise gebaut. Es ist dafür eine Vollsperrung der betroffenen Straßen notwendig. Für Anwohner wird die Baustelle aber unter Einschränkungen befahrbar sein. Insgesamt werden bei der Baumaßnahme in Döschwitz knapp 1,5 Kilometer und in Kirchsteitz 2,4 Kilometer Gasleitung verlegt. Zurzeit ist der Bau von insgesamt 61 Gashausanschlüssen geplant. Weitere Interessenten für einen Gasanschluss in diesen Orten können sich noch bei der REDINET Burgenland unter 03441-8003-0 melden.

 

Seit dem 1. Januar 2019 gehört die Gemeinde Kretzschau zum Gasnetzgebiet der REDINET Burgenland GmbH. Der Netzbetreiber ist für die Instandhaltung und die notwendigen Investitionen für das dort vorhandene Gasnetz zuständig. Seit der Übernahme investiert die REDINET kontinuierlich in die weitere Erschließung des Gebietes.