Einspeisung Strom

Für die Errichtung einer Erzeugungsanlage müssen gemäß § 5 EEG die Netzverträglichkeitsprüfung und die damit verbundene Ermittlung des technischen und wirtschaftlich günstigsten Netzverknüpfungspunktes durchgeführt werden. Hier finden Sie die Unterlagen und Aussagen, die dem Netzbetreiber vorzulegen sind.

Formulare

Datenblatt Eigenerzeugungsanlage (EEA)

Unterlagen

  • maßstabsgerechter Lageplan, aus dem die Bezeichnung (Gemarkung, Flur, Flurstück) und die Grenzen des Grundstücks/der Grundstücke sowie der Aufstellungsort(e) der Erzeugungsanlage(n) hervorgehen
  • Auftrag zur Netzverträglichkeitsprüfung für Anlagen > 30 kVA Ein Angebot hierzu wird durch den Netzbetreiber erstellt und an den Anschlussnehmer übergeben

Zusätzlich bei Windenergieanlagen

  • Auszug aus dem Prüfbericht für die Netzverträglichkeit der Windkraftanlage eines akkreditierten Prüfinstitutes mit Herstellerbescheinigung für den jeweiligen WEA-Typ (gemäß FGW)

Formulare

 Anmeldung/Änderung Netzanschluss (ANA)

Unterlagen

  • Übersichtsschaltplan des Anschlusses der Erzeugungsanlage an das Netz der allgemeinen Versorgung mit den Daten der eingesetzten Betriebsmittel inklusive der Anordnung der Mess- und Schutzeinrichtungen
  • technisches Datenblatt zu den geplanten Wechselrichtern
  • technisches Datenblatt zu den geplanten Generatoren
  • Konformitätsnachweis sowie der dazugehörige Prüfbericht für jede Erzeugungseinheit
  • genaue Beschreibung der Schutzeinrichtungen und ein Konformitätsnachweis für den Netz- und Anlagenschutz sowie den dazugehörigen Prüfbericht
  • maßstabsgerechter Plan vom Aufstellungsort der Übergabe-/Transformatorenstation (Anschlussnehmerstation) inklusive Projektunterlagen
  • Prüfbericht des/der für die Netzeinbindung verwendeten Transformators/en
  • Bestellung der Anlage und gültige Baugenehmigung oder eine Anlagengenehmigung nach dem BlmSchG bzw. einen entsprechenden Vorbescheid, aus dem sich die öffentlich - rechtliche Zulässigkeit des Anlagevorhabens ergibt, soweit dies gesetzlich erforderlich ist
  • Handelsregisterauszug bei Kaufmanns- (kaufmännisch) bzw. Kapitalgesellschaften, bei GbR Name und Anschrift der Gesellschafter (Nachweis zu Gesellschaftern)

 


Zusätzlich bei Photovoltaikanlagen

  • technisches Datenblatt zu den geplanten Solarmodulen
  • genaue Zuordnung der Solarmodule und Wechselrichter für jedes einzelne Gebäude (Modulbelegungsplan mit Zuordnung der Grundstücke)

Formulare

Fertigstellungsanzeige - ANA

Datenblatt Eigenerzeugungsanlage - EEA

Erklärung zur Inbetriebnahme einer Erzeugungsanlage im Niederspannungsnetz

Erklärung zur Inbetriebnahme einer Erzeugungsanlage im Mittelspannungsnetz


Zusätzlich bei EEG-Anlagen

Erklärung zur Vergütungszahlung EEG


Zusätzlich bei KWK-Anlagen

Erklärung zur Vergütungszahlung KWK


Zusätzlich bei Anlagen ohne Gesetzliche Vergütung

Erklärung zur Vergütungszahlen für Anlagen ohne gesetzlichen Anspruch


Unterlagen

  • Bestätigung des Herstellers/ Errichters nach DGUV Vorschrift 3 (vormals BGV A3) und / oder TRBS 1201

Zusätzlich bei Windenergieanlagen

  • Nachweis über die Erfüllung der Anforderungen der Verordnung zu Systemdienstleistungen

Mit dem Marktstammdatenregister (MaStR) soll ein umfassendes behördliches Register des Strom- und Gasmarktes aufgebaut werden, das von den Behörden und den Marktakteuren des Energiebereichs (Strom und Gas) genutzt werden kann. Für viele energiewirtschaftliche Prozesse stellt der Rückgriff auf die Stammdaten des Marktstammdatenregisters eine deutliche Steigerung der Datenqualität und eine Vereinfachung dar. Viele behördliche Meldepflichten können zukünftig durch die zentrale Registrierung vereinheitlicht, vereinfacht oder ganz abgeschafft werden. Die gesetzliche Grundlage findet sich in § 111e und § 111f EnWG.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Bundesnetzagentur.

Link zur Anmeldung im Marktstammdatenregister.

Unser Service für Sie

Unser Ziel ist es für das Netzgebiet den bestmöglichen Service zu bieten und die Versorgungssicherheit dauerhaft zu gewährleisten. Unsere wichtigsten Dienstleistungen finden Sie hier.

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf

REDINET Burgenland GmbH

Geußnitzer Straße 74
06712 Zeitz

Telefon: 03441 8003-0
Telefax: 03441 8003-619

Servicezeiten

Wir sind telefonisch für Sie in unserer Servicezeit erreichbar:

Mo. - Do.7:00 - 16:00 Uhr
Fr. 7:00 - 14:15 Uhr

Kostenloser Rückrufservice

Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice! Füllen Sie das Kontaktformular samt Ihrer Telefonnr. aus.

Ein Mitarbeiter unseres Expertenteams ruft Sie während unserer Servicezeiten gerne kostenlos und unverbindlich zurück.